Kostenfreier Unternehmens-Check zum demographischen Wandel

Mit einem kostenfreien Online-Test will das Demographie Netzwerk (ddn) Unternehmen dabei helfen, dem Wandel im Alter und der Zusammensetzung der Belegschaft besser zu begegnen. Der "Demographie-Fitness-Check" fragt in wenigen Minuten Aussagen zur Personalstruktur und zu Handlungsfeldern ab und fasst das Ergebnis übersichtlich zusammen. Die Daten werden nach Abschluss des Tests nicht gespeichert.

"Wie gut ist Ihr Unternehmen oder Ihre Behörde für den demographischen Wandel gerüstet?", fragt das ddn, das 2006 auf Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) gegründet wurde. Eine erste Orientierung soll der neue Online-Check geben, der in zehn Schritten aufzeigen soll, wo Handlungsbedarf besteht. Dabei wird nach Angaben des Netzwerks berücksichtigt, dass abhängig von Branche, Berufsfeld und Qualifikationsprofil einer Belegschaft unterschiedliche Effekte eintreten können.

Darüber hinaus biete der Quick-Check eine Einschätzung zur Reife im Management der demographischen Herausforderungen. Hier steht vor allem im Mittelpunkt, ob in zentralen Handlungsfeldern bereits "systematische und proaktive Maßnahmen" ergriffen wurden. Das Online-Tool wird durch das BMAS gefördert.

Mit dem Test solle Nutzern ein Gespür dafür gegeben werden, "ob sie angesichts alternder Belegschaften und zunehmendem Fachkräftemangel gut für die Zukunft aufgestellt sind", berichtet ddn-Geschäftsführerin Martina Schmeink. Der Fitness-Check könne jedoch nur Anhaltspunkte geben, das Fitness-Training aber nicht ersetzen.

Hier kann der kostenfreie Demographie-Test online durchgeführt werden.

Sachgeschenke an Arbeitnehmer und Geschäftsfreunde können pauschal mit 30 Prozent vom Zuwendenden versteuert werden. Der BFH hat sich mit der Frage...

Arbeitgebergeförderte Präventions- und betriebliche Gesundheitsförderungsleistungen können ggf. steuerfrei bleiben. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat sich...

Die für Beschäftigung und Soziales zuständigen Ministerinnen und Minister der EU haben eine neue Richtlinie (7212/24) zur sogenannten Plattformarbeit...

Bei einem Wechsel von Teilzeit zu Vollzeit muss nicht nur das Grundgehalt, sondern auch eine vom Arbeitgeber gewährte Leistungszulage entsprechend...

Arbeitnehmerinnen werden gegenüber ihren männlichen Kollegen nicht nur beim Grundgehalt, sondern auch bei Bonuszahlungen benachteiligt. Das zeigt eine...

Die steuerfreie Inflationsausgleichsprämie kann zur Abgeltung von Überstunden genutzt werden. Hierauf macht der Bundesverband der...

weitere News